Die Solistin Nadja Räss

Nach der Primarschule in Einsiedeln besuchte Nadja Räss das Gymnasium der Klosterschule Einsiedeln. Das Berufsstudium an der HMT Zürich schloss sie 2005 mit dem Lehrdiplom Gesang ab.
Die vielseitige Musikerin bewegt sich mit Leichtigkeit auf verschiedensten musikalischen Parketten, so in der Volksmusik wie in der klassischen Musik. Das Repertoire von Nadja Räss ist reich an Umfang und Abwechslung; es umfasst traditionelle Naturjodel und auch das ältere und neuere Jodellieder.
Mit Rita Gabriel Schaub hat sie eine musikalische Partnerin gefunden, mit der sie auch zeitgenössische Jodelstücke aufführt und so neues jodlerisches Terrain betritt.
Im klassischen Bereich deckt das Repertoire die Hauptepochen ab. Schwerpunktgebiete sind romantische Lieder (Schubert, Schumann, Brahms, Spohr etc.) und Operettenmelodien. 
Mit ihren Partnern spielte Nadja Räss eine ganze Reihe wegweisender Jodel-CD’s ein. Ihre musikalische Arbeit beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Konzertbühne. Hinter den Kulissen war sie in der Arbeitsgruppe Lehrplan Schwyzerörgeli tätig. Aus dieser Arbeitsgruppe ist die Idee entstanden, ein Lehrmittel für Schwyzerörgeli, basierend auf der konventionellen Notenschrift zu schaffen. Im Sommer 2003 erschien die erste Auflage.
Seit 2004 amtet Nadja Räss auch als Vorstandsmitglied der Gesellschaft für die Volksmusik in der Schweiz GVS, welche sich in verschiedenen Bereichen sehr stark für die Förderung und Erhaltung der Schweizer Volksmusik einsetzt. Ihre diesbezügliche Aufgabe konzentriert sich auf die Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Schwerpunkt «Volksmusikausbildung». Seit März 2006 ist sie mit ihrem Naturjodelprojekt „stimmreise.ch“ unterwegs.
 


Sitemap | Impressum
Aktualisiert: 19.07.2010
Orchester Collegium Cantorum | Gewerbeschulstrasse 28 | 8620 Wetzikon
Tel 044 930 20 61 | Fax 044 970 30 28 | infocollegium-cantorumch