Der Solist

Anders Miolin, Gitarre

Anders_Miolin_3-8513-Kopie.jpg

Anders Miolin wurde in Stockholm geboren und ist derzeit Professor für Gitarre an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Nach Studien an den Musikhochschulen in Kopenhagen, Malmö und Basel wurde seine Karriere früh schon von Auszeichnungen der Königlich Schwedischen Musikakademie und der dänischen Sonning-Stiftung sowie 1. Preisen bei internationalen Wettbewerben in Finnland, Italien und Martinique begleitet. 
Mehrere Einspielungen auf zehn- und elfsaitigen Altgitarren folgten, die von den klas-sischen Fachzeitschriften hoch gelobt wurden. Zu Anders Miolins Veröffentlichungen bei BIS gehören Solo-CDs mit eigenen Transkriptionen der Musik von Satie, Ravel, De-bussy und Granados sowie „The Lion in the Lute“, ein Programm mit britischer Gitar-renmusik, und die Gesamteinspielung der Gitarrensolomusik von Villa-Lobos – „die hoch melodiösen, kunstvoll gearbeiteten Miniaturen“, schrieb klassik.com, würden von Anders Miolin „sensibel und klangfarbenintensiv“ interpretiert. 
Im Jahr 2003 entwickelten Anders Miolin und der Gitarrenbauer Ermanno Chiavi die dreizehnsaitige „Chiavi-Miolin“-Gitarre. Mit einem Umfang von fünf Oktaven und einer bis dato unbekannten Klangfarbenpalette entstand dieses neue Instrument als Resultat von Miolins Suche nach einem Medium, das alle Stile von Renaissance bis zur zeitgenössischen Musik umfassen und Transkriptionen unterschiedlicher Instrumentalmusiken erlauben würde. Anders Miolin hat sich international als Pionier auf diesem einzigartigen Instrument etabliert; ausserdem ist er Komponist und Arrangeur sowie Autor von The Art of the Classical Guitar (2013). 

Sitemap | Impressum
Aktualisiert: 06.11.2018
Orchester Collegium Cantorum | Gewerbeschulstrasse 28 | 8620 Wetzikon
Tel 044 930 20 61 | Fax 044 970 30 28 | infocollegium-cantorumch